Montag, 26. November 2012

Hosenträger zum Smoking?



John Coggin näht Hosenträgerknöpfe an die Hose meines Anzugs (Foto: Bernhard Roetzel)

Ein Leser hatte eine Frage zum Smoking und der Smokingweste: Kann ich unter ihr Hosenträger verwenden, um den korrekten Sitz der Hose sicherzustellen? Das geht natürlich. Genau genommen sind  Hosenträger zum Smoking geradezu Pflicht. Es sei denn, die Hosen sind mit einem Bund ausgestattet, der mit Hilfe von seitlich angebrachten Schnallen in der Weite verstellbar ist. Gürtel werden traditionell nicht bei Hosen von förmlichen Anzügen verwendet, also weder beim Smoking, noch bei Frack oder Cut. Erstens, weil die Gürtelschnalle unter der Weste (bei Smoking, Frack oder Cut) oder dem Kummerbund (beim Smoking) auftragen könnte. Und zweitens, weil der Gürtel ein viel zu sportliches Accessoires ist.

5 Kommentare:

Anonymous Anonym meinte...

Guten Abend Herr Roetzel,

als Mitdreißiger bin ich etwas "moderner" sozialisiert.

Nehmen wir an, ich trage Anzug mit Hemd und Krawatte und lege das Jackett ab:

Sehe ich dann mit "Hemd in der Hose und ohne Gürtel" nicht etwas "albern" bzw. "unfertig" aus oder ist das einfach so zu tragen (gemäß den alten Sitten), wenn die Hose seitlich über Schnallen verfügt?

Grüße

Matthias N.

26. November 2012 um 15:04  
Blogger Bernhard Roetzel meinte...

Der Gürtel ist kein Muss, vielmehr erfüllt er eine Funktion. Wenn die Hose mit einem Bund ausgestattet ist, der sie auch ohne Gürtel hält, kann man sie so tragen. Es ist wohl auch eine Frage der Gewohnheit, wie man das dann findet. Man sollte aber nicht vergessen, dass diese Hosen dann keine Gürtelschlaufen haben, die - ohne Gürtel - dann auch nicht so "unfertig" oder unvollständig aussehen.

27. November 2012 um 00:07  
Anonymous Anonym meinte...

Guten Tag.

Welche Farbe können/sollten Hosenträger denn haben bei klassischem Tragen von Smoking oder Cut, auch wenn diese ja nicht sichtbar sind unter der Weste (Knöpfe an der Hosenbundinnenseite sind vorhanden)?

22. April 2013 um 05:21  
Blogger Bernhard Roetzel meinte...

Die Hosenträger für den Smoking sind klassischerweise schwarz mit Schlaufen aus geflochtener Seide, zum Frack weiß. Beim Cutaway würde ich bei sehr feierlichen Anlässen grauen "Boxcloth" wählen oder auch schwarz bei einer Trauerfeier. Bei fröhlichen Anlässen darf die Farbe passend zu den übrigen Accessoires gewählt werden.

22. April 2013 um 05:34  
Anonymous Anonym meinte...

Guten Abend Herr Roetzel,
ich werde bald heiraten und würde gerne einen Smoking zur Hochzeit tragen.
Ist es auch in Ordnung, wenn mann Hosenträger trägt, obwohl KEINE Weste getragen wird?

Außerdem interessiert mich, ob man mittlerweile auch "gestattet" den Smoking zur Trauung (um 14 Uhr) zu tragen oder ob dies "verboten" ist?

Besten Dank!

11. November 2014 um 13:57  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite