Montag, 17. Januar 2011

Die zehn wichtigsten Kleidungsstücke für den Herrn

Zwei der zehn wichtigsten Teile sind hier schon zu sehen: Sportsakko und Raulederschuh (Foto: Bernhard Roetzel).

10 Kleidungsstücke, die in den Schrank des modernen Gentleman gehören

1. Der dunkelblaue Einreiher

Der dunkle Anzug schlechthin für Business und feierliche Anlässe jeglicher Art. Aber auch gut für den Restaurantbesuch.

2. Das Sportsakko, z. B. aus kariertem Tweed

Wenn andere Kapuzenshirt oder Daunenweste tragen tritt der Gentleman im Sportsakko auf. Ideal für alle Anlässe, die ein wenig Form verlangen.

3. Der klassische Regenmantel

Ob Trench oder Slipon ist egal, Hauptsache der Mantel wurde in England aus echtem Baumwollgabardine geschneidert.

4. Der blaue Blazer

Mit dunkelgrauer Wollhose ist ideal für Businessreisen, mit hellen Chinos perfekt für smarte Freizeitanlässe. Das modische Schweizer Taschenmesser.

5. Der Smoking

Einen Herrn erkennt man daran, dass er einen Smoking besitzt und ihn auch zu tragen weiß. Natürlich immer in Schwarz oder Mitternachtsblau und ausschließlich mit schwarzer Schleife (selbstverständlich selbst gebunden).

6. Das blaue Hemd.

Weiße Hemden sind abends angebrachter, ansonsten ist hellblauer Stoff perfekt für alle anderen Gelegenheiten. Und er steht jedem gut zu Gesicht.

7. Der Pullover mit V-Ausschnitt.

Er ist die Freizeituniform des Gentleman. Wichtig: Immer mit Hemd tragen, wenigstens aber mit Poloshirt.

8. Die Khaki-Chino.

Die Amerikaner haben der Herrenmode mit der Khaki-Chino eines der großartigsten Kleidungsstücke geschenkt. Sie verkörpert den smarten Casuallook. Mit Blazer, Hemd und Krawatte oder einfach nur Hemd und Pullover.

9. Der schwarze Oxford.

Natürlich rahmengenäht und gut geputzt. Der Gentleman besitzt davon mindestens ein Paar. Traditionalisten tragen ihn nicht nur zum Anzug sondern auch zum Freizeitoutfit in der Stadt. Auf Hochglanz poliert passt er sogar zum Smoking.

10. Der braune Raulederbrogue.

Sneakers, nein Danke! Der Gentleman trägt außer Dienst braune Rahmengenähte, am liebsten aus Rauleder. Die sehen sommers wie winters gut ausseht und erfordern minimalen Pflegeaufwand.

Bernhard Roetzel

4 Kommentare:

Anonymous Gabor Nyaradi meinte...

Endlich ist es raus Sneakers gehören zum sport nicht zum outfit eines Gentlemans.

24. Januar 2011 um 22:11  
Anonymous Hans-Christian meinte...

Das ist wirklich eine treffende Top-10 Liste. Einen Raulederbrogue habe ich mir direkt besorgt und den kauf nicht bereut!

17. Juni 2011 um 08:37  
Blogger Marc meinte...

Guten Tag,
könnten Sie mir bitte mitteilen, wo Sie das obige Bild gemachten bzw. wie der Name des Geschäft heißt.

Ich hoffe, das wissen Sie noch. Habe schon mal gegooglet aber leider nichts gefunden.

Danke.

19. Juli 2012 um 06:38  
Blogger Bernhard Roetzel meinte...

Das ist New York, ich glaube bei Robert Talbott.

19. Juli 2012 um 07:10  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite